GTW Gummiketten 250 mm
Gummiketten Breite 250 mm
Gummiketten Spezifikation: 
GTW Gummiketten Spezifikation 250 mm
Breite x Teilung Profil A B C D E F
250 X 72 LE 23 76 30 26 40 22
Profil: 
Gummikettenprofil 1 – GTW Gummikette 250 mm
Gummikettenprofil 2 – GTW Gummikette 250 mm
Gummikettenprofil 3 – GTW Gummikette 250 mm

Starke Gummiketten für den kleinen und mittleren Baggerbereich

Für den kleinen und mittleren Baggerbereich bietet GTW Ketten mit einer Breite von 250 mm. Auch diese für Baumaschinen, Laderaupen, Minibagger, Dumper, Snow-Tracs und Arbeitsbühnen geeigneten Gummiketten, verfügen über die Vorteile der J'Track® Technik. Eine Gummi- oder Baggerkette ist ähnlich aufgebaut wie der LKW-Reifen. Das Innere einer Gummikette, die  Stahlkarkasse ist mit Gummi ummantelt.

Durch die J'Track® Technik, d. h. Einlegen mehrerer Stahlseile aus rostfreiem Edelstahl nebeneinander in endloser Bauweise, erhält die Gummi- oder Baggerkette den hohen GTW Qualitätsstandard. Ein Überlappen der Seilenden gibt es nicht. Das Verfahren für die Herstellung von Endlos-Gummiketten ist technisch auf dem höchsten Niveau. Dadurch haben diese Ketten enorme Vorteile gegenüber mit herkömmlichen Verfahren hergestellter Gummiketten.


250er Gummiketten von GTW bieten hervorragenden Fahrkomfort

Die Gummiketten in der Breite von 250 mm bieten einen hervorragenden Fahrkomfort und bestechen  durch ihr einzigartiges Fahrverhalten. Durch ein Heißformverfahren wird das rostfreie, durchgängige Stahlseilpaket im Inneren der Gummikette verbaut.

Gummi- und Baggerketten, die nach herkömmlichen Verfahren gefertigt wurden, haben durch Schweißen oder Kleben verbundende, überlappende Stahlseilenden. Bei den Gummiketten aus dem Hause GTW gibt es keine Klebe- oder Schweißverbindungen an den Anschlussstellen. Dadurch kann eine bis zu  40 % höhere Reißfestigkeit erzielt werden. Eine geringere Dehnung und eine bessere Elastizität sorgen für eine höhere Sicherheit bei einer möglichen Überspannung.

Mehr als 10000 verkaufte Gummiketten stehen für hoch spezialisierte Standards und die langjährige Erfahrung bei GTW, dabei gewährleistet die J'Track® Technik modernste Konstruktion, hochwertige Materialauswahl und extrem hohe Standzeit der GTW Produkte.

Anfrageformular

Standzeit oder Lebensdauer einer Gummikette werden zusätzlich durch den Umgang und die Sorgfalt durch den Maschinenführer beeinflußt. Die Beschaffenheit des zu befahrenden Untergrunds spielt hierbei ebenso eine wichtige Rolle, wie die regelmäßige Reinigung der Gummiketten. Das Befahren von felsigem, steinigem und unebenem Gelände sollte dabei vermieden werden. Verschmutzungen wie Salze, Erdreste und Öle, sowie Fremdpartikel sind bei der Reinigung zu beseitigen.

Da Gummi in der Sonne altert, sollten Baumaschinen mit Gummiketten nie lange der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Ungeachtet der Belastung durch Sonne liegt die Einsatztemperatur für Gummiketten bei -25° bis +55°C. Der Verschleiß einer Gummikette erhöht sich deutlich, wenn hohe Geschwindigkeiten bei extremen Temperaturen gefahren werden.

Zur Erhöhung von Standzeit und Lebensdauer ist neben der Überwachung der Kettenspannung, die sorgfältige fachgerechte Prüfung aller Fahrwerkteile wie Lagern, Rollen und Rädern vor der Montage eine wichtige zu beachtenden Maßnahme.


Wichtige Hinweise für den Anwender

Um Gummikette und auch die Fahrwerksteile zu schonen, dadurch die Standfestigkeit und  Lebensdauer zu erhöhen und nicht zuletzt die  Wiederbeschaffungskosten so niedrig wie möglich zu halten, sollten Anwender folgende Hinweise beachten.

Die Lenkrichtung sollte immer wieder gewechselt und die Strecke gequert werden. Das Herauffahren ist zu bevorzugen. Kleine Drehungen auf engstem Raum sind zu vermeiden. Der Untergrund sollte möglichst eben sein. Das seitliche Schrammen an Begrenzungen wie Rand- oder Bordsteinen führt zu Beschädigungen der Kette und muss vermieden werden.

Anfrage: Gummiketten Breite 250 mm

Kontaktdaten
Nachricht