GTW Gummikette Breite 300 mm
Gummiketten Breite 300 mm
Gummiketten Spezifikation: 
GTW Gummiketten Spezifikation 300 mm
Breite x Teilung Profil A B C D E F
300 X 55 CB 30 82 26 26 25 25
300 X 142 AE 45 116 27 28 44 35
Profil: 
Profil 1 – GTW Gummikette 300 mm
Profil 2 – GTW Gummikette 300 mm
Profil 3 – GTW Gummikette 300 mm

300er GTW-Gummiketten bestens geeignet für Minibagger

Mini- und Kompaktbagger werden oftmals mit GTW-Gummiketen in 300er Breite ausgestattet. Bagger mit Ketten dieser Breite sind trotz relativ kleiner Bauweise und einem überschaubaren Gewicht robust und einfach zu bedienen. Der Fahrkomfort ist vergleichbar mit Maschinen, Baggern, Raupen und Ladern mit schmaleren Gummiketten. Auch das Fahrverhalten entspricht den Baumaschinen mit Ketten geringerer Breite. Auch Gummi- und Baggerketten dieser Breite bieten den Vorteil, dass sie auf dem Untergrund keine Spuren hinterlassen. Gummiketten sind ähnlich konstruiert wie geländetaugliche Reifen.

Wie Reifen haben auch Gummiketten einen mit Stahl verstärktes Innenteil. Bei den GTW Gummiketten, die auf der  J'Track® Technik basieren, wird das Kettengummi durch ein rostfreies Stahlseil verstärkt. Einige dieser Stahlseile werden nebeneinander gelegt und im Inneren der Gummikette mit dem Gummi verbunden. Es handelt sich um ein endloses Seil, das durch Heißverformung an den Enden verbunden wird. Diese nicht überlappende Bauweise bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Gummiketten und schließt deren Nachteile gleichzeitig aus.


Hervorragende Eigenschaften und leichte Bauweise zeichnen Gummiketten von GTW aus

Endlos verbaute durchgängige rostfreie Stahlseile sorgen für eine leichte Bauweise und bieten hervorragende Eigenschaften. Daraus resultieren eine einfache Handhabung und ein hoher Fahrkomfort.
Durch die Bauweise mit Endlos-Stahlseilen verringert sich die Dehnung bei gleichzeitiger Erhöhung der Elastizität. So bieten die GTW Gummi- und Baggerketten eine bessere Sicherheit bei einer möglichen Überspannung der Ketten.

GTW-Gummiketten werden ohne verkleben oder verschweißen hergestellt. Die Anschlussstellen werden durch Heißverformung miteinander verbunden. Durch diese Art des Verbindens wird die Festigkeit signifikant erhöht.

Die Produkte der Firma GTW werden in viele Länder der Welt verkauft. Die weltweite Ausrichtung ist möglich durch Know-how, ein hohes Qualitätsniveau, die langjährige Erfahrung und die innovative J'Track® Technik. Diese Eigenschaften machen Gummi- und Baggerketten von  GTW zu einem hochwertigen und langlebigen Produkt.

Anfrageformular

Die Langlebigkeit bzw. die Lebensdauer der Gummiketten kann maßgeblich beeinflußt werden durch den Maschinenführer. Geht dieser achtsam und mit Umsicht und Sorgfalt mit der Maschine um, werden die Ketten weniger schnell verschleißen. Das Befahren von unwegbarem, holperigen oder steinigem Untergrund sollte unbedingt vermieden werden. Verunreinigungen durch Salz oder Öle, erfordern eine umgehende Reinigung der Ketten. 

Vorher sollten die Ketten gesäubert werden. Dazu gehört auch die Entfernung von Fremdpartikeln wie Lehm, Erde etc.
Gummi altert bei Sonneneinstrahlung. Dies ist der Grund warum Bagger, Raupen und andere Baumaschinen mit den GTW Gummiketten nicht für einen längeren Zeitraum  in der Sonne abgestellt werden sollen. Der Einsatztemperaturbereich für Gummiketten liegt bei -25° bis +55°C. Das Fahren mit hoher Geschwindigkeit bei extremen Temperaturen erhöht die Abnutzung.

Neben der regelmäßigen Kontrolle der Kettenspannung, gehört die sorgsame sachkundige Prüfung aller wichtigen Teile des Fahrwerks zu den wichtigen Maßnahmen, die zu beachten sind und  zur Erhöhung der Lebensdauer einer Gummikette beitragen.


Wichtige Standards für Benutzer

Wenn einige Standards beachtet werden, können Kette und Fahrwerksteile geschont werden und die  Lebensdauer der Ketten kann erhöht und die  Wiederbeschaffungskosten können gesenkt werden.

Beim Lenken von Maschinen mit Gummi- oder Baggerketten sollte die Richtung immer wieder gewechselt werden. Das Fahren bergauf ist dem Fahren bergab zu bevorzugen. Die Strecke sollte turnusmäßig gequert werden. Das Drehen oder Wenden auf der Stelle schadet den Ketten und sollte vermieden werden. Ebene Oberflächen sind bevorzugt zu befahren. Um Abrieb an den Kettenkanten zu vermeiden, ist das seitliche Schrammen Begrenzungen oder Wänden vom Maschinenbediener zu unterlassen.

Anfrage: Gummiketten Breite 300 mm

Kontaktdaten
Nachricht